12.06.2019
ESG auf der Paris Air Show 2019

Leistungsfähig, zuverlässig und innovativ: Sichere Detektion und Abwehr von Drohnen, einsatzorientierte Lösungen für kundenspezifische Missionsausrüstung, taktische UAS und IR-Kamerasysteme der nächsten Generation.

Als innovatives Systemhaus und verlässlicher Partner ihrer Kunden verantwortet und betreut die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH seit mehr als fünf Jahrzehnten, über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg, maßgeschneiderte bemannte und unbemannte Luftfahrzeugsysteme, Führungs-, Informations- und Sondereinsatzsysteme und stellt den Betrieb von Gesamtsystemen sicher.

Auf der Paris Air Show 2019 präsentiert die ESG eine Auswahl innovativer Lösungen und Produkte:
Stand Nr. C353 im Deutschen Pavillon in Halle 2C:

  • Airborne Operator Console – der modulare Missionsarbeitsplatz für Polizei, Grenzschutz und militärische Missionen:
    Die Airborne Operator Console ist eine zielgerichtete Weiterentwicklung der bereits im Einsatz bewährten Missionsarbeitsplätze der ESG für militärische und zivile Aufgaben wie Überwachung, Suche und Rettung von Vermissten, Verfolgung von Flüchtigen und Unterstützung von Bodenkräften durch die Nutzung von HD-Kamerasystemen, digitalen Kartensystemen und einer Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten. Ergonomisch optimierte Anordnung der bewährten Touch-Displays, geringere Ausmaße der Konsole, ein neuer leistungsstärkerer Missionsrechner und eine von der ESG auf die spezifischen Kundenanforderungen anpassbare Missions-Software ermöglichen ein Höchstmaß an Einsatzerfolg.

 

  • Enhanced Vision System – das IR-Kamerasystem der nächsten Generation:
    Die ESG bietet ein Infrarotkamerasystem zur Flugführung und Missionsunterstützung für Hubschrauberpiloten an, das sowohl das Situationsbewusstsein zielgerichtet optimiert als auch die Arbeitsbelastung von Hubschrauberpiloten während Nachtflügen und bei eingeschränkten Sichtbedingungen signifikant reduziert. Die Dual-Band-Infrarotkamera im Mittel- und Langwellenbereich sorgt für eine hochauflösende sowie stereoskopische Sicht und eine Verbesserung der Wahrnehmung der Bildinformationen. Das System besitzt eine hochdynamische Bewegungsplattform sowie eine sehr geringe Video-Latenz. 

 

  • GUARDION – das einsatzbewährte modulare Drohnendetektions- und -abwehrsystem:
    Die modulare Drohnenabwehrlösung GUARDION der ESG und ihrer Kooperationspartner Rohde & Schwarz und Diehl Defence basiert auf dem mehrfach einsatzbewährten System, das unter anderem zur Absicherung der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin sowie von politischen Großveranstaltungen wie G20-Gipfel in Hamburg 2017, Staatsbesuch von US- Präsident Obama im Juni 2016 und G7-Gipfel in Elmau 2015 erfolgreich im Einsatz war. Die ESG verantwortet bei GUARDION die Auswahl, Integration und Vernetzung leistungsfähiger Sensoren, den optimierte Lageüberblick durch das von der ESG entwickelte Führungsinformations- und Lagedarstellungs-System TARANIS® und die Anbindung an vorhandene IT-Netze und Infrastruktur. GUARDION bietet auf die jeweiligen individuellen Anforderungen von Kunden und Szenarien angepasste, skalierbare Lösungen zur sicheren Erkennung und Abwehr von Drohnen in stationärer, mobiler oder verlegefähiger Konfiguration.

 

  • Produktlaunch VECTORTM & SCORPIONTM – taktische eVTOL-UAS:
    Gemeinsam mit dem Spezialisten für die Entwicklung und Produktion von eVTOL UAS, Quantum-Systems GmbH, präsentiert die ESG VECTORTM.
    VECTORTM vereint die Vorteile an Performance eines Starrflüglers mit der Senkrechtstartfähigkeit eines Hubschraubers. Das Einsatzspektrum wird durch das 2in1-System zusätzlich erweitert. Durch die einfache Änderung der Konfiguration wird aus VECTORTM ein SCORPIONTM – aus einem Starrflügler ein Tri-Copter, wodurch schnell und hochgradig flexibel auf unterschiedliche Herausforderungen wechselnder Einsatzszenarien reagiert werden kann. Aufgrund ihres Designs sind VECTORTM und SCORPIONTM ideal für taktische Aufklärungs- und Überwachungsmissionen auch bei anspruchsvollen Wetterbedingungen geeignet.

 

Seit über fünf Jahrzehnten zählt die ESG zu den führenden deutschen Unternehmen für die Entwicklung, Integration und den Betrieb komplexer, sicherheitsrelevanter Elektronik- und IT-Systeme mit aktuell über 300 Mio. EUR Umsatz. Mehr als 2.000 Mitarbeiter der ESG-Gruppe mit den Marken ESG DEFENCE + PUBLIC SECURITY, CYOSS und ESG MOBILITY erbringen in Deutschland und international für Kunden aus Behörden, Verteidigung und Industrie Leistungen in der Logistik, der Systementwicklung, dem Training und der Beratung.
Die ESG ist zugelassener Luftfahrtbetrieb für Luftfahrtgerät der Bundeswehr und luftfahrttechnischer Betrieb nach EASA Part 21J, LBA Part G und nach LBA Part 145. Als Spezialsystemfirma für Missionssysteme, Simulation und Training, sowie spezielle Sondereinsatzsysteme bieten wir kundenspezifische Lösungen an. Unabhängige Prozess- und Technologieberatung ist eine der Schlüsselkompetenzen der ESG. Technologietransfer zwischen den Märkten ist die Basis für den entscheidenden Beitrag zur Wertschöpfung unserer Kunden.

Ihr Kontakt:
Ulrich-Joachim Müller, Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (89) 92161-2850
ulrich-joachim.mueller[at]esg.de

 

 

zurück